Selbstbewusstsein stärken ist durch dein leeres Gerede unmöglich.

Selbstbewusstsein-stärken-UrsacheSelbstbewusstsein stärken ist durch Dein leeres Gerede unmöglich, außerdem setzt Du damit neue Ursachen für ein schlechtes Selbstbewusstsein.

Warum Du Dein Selbstbewusstsein und Dein Selbstvertrauen verlierst, statt Dein Selbstbewusstsein oder auch Dein Selbstvertrauen stärken zu können, zeigt Dir dieser Artikel.

Wenn Du also daran interessiert bist, wie Du Dein Selbstbewusstsein oder wie Du Dein Selbstvertrauen stärken kannst, dann lies Dir die folgenden Zeilen am besten mehrmals durch.

Der Großteil der Menschen redet von Hoffnungen und Träumen.

Die meisten Menschen setzen sich so gut wie nie ein klares Ziel. Das ist bereits ein wichtiger Punkt für ein gutes oder schlechtes Selbstvertrauen. Es wird nur gehofft und vor sich hingeträumt, vom nächsten Urlaub, oder gar von der Weltreise, die man demnächst machen will, von einem neuen tollen Computer, von einem neuen Auto, von diesem und jenem Traum, den man hat und der sich demnächst erfüllen wird.

Was davon wirklich übrig bleibt, sind nichts als leere Worte und noch etwas ganz Entscheidendes und Unmerkliches, denn es wird von Anderen nur selten ausgesprochen.

Die Glaubwürdigkeit und damit das Selbstvertrauen vor anderen und auch vor sich selbst sinkt jedes Mal ein wenig mehr. Außerdem wird in Deinem Unterbewusstsein ein kleiner Same gepflanzt, der unbemerkt zu einem Baum heranwächst. Dieser Baum wird dann als „Ich habe kein Selbstvertrauen“ sichtbar.

Zunächst geht das Vertrauen in Dich selbst verloren, weil Du insgeheim weisst, dass das Gerede, das Du anderen gegenüber an den Tag legst oder gelegt hast, nur leeres Geschwätz war. Als nächstes bemerken auch die Anderen Deine Unsicherheit.

Selbstbewusstsein stärken beginnt erst, wenn Du die Ursache Deines schlechten Selbstbewusstseins  entdeckt hast.

Erst jetzt beginnst Du vielleicht damit, Dein Selbstbewusstsein stärken zu wollen, doch es bleibt so lange aussichtslos, so lange Du die Ursache, mit Deinem leeren Gerede aufzuhören, nicht erkannt hast.

Mit dem Gerede sind nicht die Menschen gemeint, die eine Vision haben oder ein echtes Ziel, das Sie auch umsetzen werden. Damit sind nicht die Mitmenschen gemeint, die von vorne herein klar ausstrahlen, dass sie das, von dem sie gesprochen haben auch wirklich in die Tat umsetzen. Sie sprechen nur davon, weil sie von ihrem Tatendrang getrieben überschäumen und dann auch ans Werk gehen, diese Vorhaben auch zu verwirklichen. Sie sprechen nicht von Dingen, die sie nie vorhaben, wirklich in die Tat umzusetzen. Somit strahlen sie ihr Vorhaben klar aus und so können sie ihr Selbstvertrauen stärken.

Von außen betrachtet sieht und hört sich das im ersten Moment alles gleich an.

Es kommt darauf an, was jemand in seinem Unterbewusstsein, in seinem Denken für einen Samen gesetzt hat. Willst Du nur Mitreden und über etwas Reden, das Du dann nicht umsetzt, oder auch nie vor hatte es umzusetzen, oder meint er es wirklich ernst damit.

Du hast vielleicht schon erkannt: Um das eigene Selbstbewusstsein stärken zu können, ist es ganz entscheidend, ob Du nur etwas sagst oder es dann auch wirklich tust, um glaubwürdig zu sein.

Du wirst von Anderen danach beurteilt, ob Du das, was Du gesagt hast, auch ernst meinst und auch wirklich umsetzt.

Du wirst danach beurteilt, ob Du wirklich zur Tat schreitest, oder ob es nur beim Gerede bleibt.

Das bedeutet für Dich im Klartext, sprich nicht über Dinge, die Du nie vorhast zu tun. Sie schwächen Dein Selbstvertrauen zunächst und mangelndes Selbstvertrauen ist die Folge davon. Sprich also nur über Dinge, die Du Dir wirklich zum Ziel gesetzt hast und dann auch wirklich umsetzt, damit kannst Du Dein Selbstvertrauen stärken.

Das bedeutet auch, dass Du den Beweis vor allem vor Dir selbst erbringst, dass Du das auch tust, was Du gesagt hast und wirklich vorhattest es zu tun.

Es geht dabei übrigens nicht darum, Dinge umzusetzen, nur weil man es halt einmal gesagt hat, jedoch nicht ernst gemeint hatte. Es geht um das, was Du wirklich ernst meinst. Wenn Du Dein Selbstvertrauen mit leerem Gerede schon geschwächt hat, dann hör einfach auf damit und mache es ab heute anders.

Herzlichst

Georg

P.S.: Hinterlasse mir bitte einen Kommentar, deine Meinung und Fragen sind mir wichtig.

Über Georg

Mein Name ist Georg U. Prummer ich komme aus dem praktischen, handwerklichen Bereich. Ab 1988 arbeitete ich als Verkäufer und später Verkaufsleiter für ein Kosmetikunternehmen im Außendienst. Ab 1993 war ich freiberuflich für ein Seminarunternehmen tätig. Dort vermittelte ich Persönlichkeitsseminare und war selbst für deren Durchführung verantwortlich. Ab 2005 führte mich mein Weg Schritt für Schritt dazu, eigene Individualtrainings zu geben, in denen ich auf meine unnachahmliche Art und mit meinen außerordentlichen Fähigkeiten im verbessern von Selbstvertrauen meinen Kunden helfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*