Zum Inhalt springen

Kein Selbstbewusstsein – Wieso habe das gerade ich nicht?

Warum ich kein Selbstbewusstsein und kein Selbstvertrauen hatte.

Wenn ich in meine Jugend zurückschaue, dann finde ich dort auch Erlebnisse, in denen ich kein Selbstvertrauen und kein Selbstbewusstsein hatte. Auch meine Konzentration lag ständig auf dem, was andere sagen und was sie tun und vor allen verfolgte mich die Frage:

Habe ich etwas falsch gemacht? Und schon waren die Zweifel an dem wachgerufen, was ich gemacht hatte.

Die Frage ist recht einfach zu beantworten. Einfach gesagt, kommt das schlechte Selbstvertrauen und auch das Selbstbewusstsein bereits aus unserer Erziehung, also aus der Zeit, als wir 3-7 Jahre alt waren. Das ist der Lebensabschnitt, in dem wir Menschen geprägt werden. Diese Prägung stammt von unseren Eltern und unserem sonstigen Umfeld. Wir selbst haben darauf keinen Einfluss, denn es läuft alles unbewusst ab. Auch der Einfluss von Außen ist begrenzt. Mehr darüber findest Du in meinem E-Book, das es derzeit kostenlos Link war ursprünglich Selbstvertrauen-aufbauen-gratis gibt.

Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein kann man trainieren.

Meine wichtigste Übung zu Selbstbewusstsein war es, mich erst einmal zu fragen:

Was kann ich alles? Was habe ich in der Vergangenheit bereits alles gut gemacht?

Natürlich kommt im Hinterkopf als erstes so ein kleines Männchen, das sagt:

“Gar nichts”, doch wenn Du Dir ein wenig Mühe gibst und dieses Männchen erst mal ignorierst, dann findest Du auch etwas.

Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein kann man sich immer mehr dadurch aneignen, dass man sich seine Stärken bewusst macht. Schau einfach mal auf die Seite:

Die 6 wichtigsten Schritte, zum einen guten Selbstvertrauen, dort findest Du einige kostenlose Anleitungen, die Du nutzen kannst.

Natürlich kannst Du im Buch von Ros Taylor eine noch etwas ausführlichere Anleitung finden, wie Du Dein Selbstvertrauen in sieben Tagen bereits enorm verbessern kannst, wenn Du es wirklich ernst damit meinst.

Nur wenn es Dir gelingt, wirklich am Ball zu bleiben, zu trainieren, also Dein Selbstvertrauen aufbauen, dann wird es Dir gelingen, Dein Selbstvertrauen wirklich zu stärken und Du wirst im Laufe der Zeit Dein ganz persönliches starkes Selbstvertrauen aufbauen und es wird sich ein innerer Friede bei Dir einstellen.

Wenn es Dir einmal gelungen ist, Dein ganz persönliches Selbstbewusstsein aufzubauen, dann kann Dir dies auch niemand mehr nehmen, selbst wenn Du für kurze Zeit aus dem Tritt kommen solltest, oder auch wenn Du einen Rückschlag erleidest, Du wirst Dich wieder von selbst aufrichten. Selbst wenn die Umstände noch so gegen Dich sprechen sollten, so wird Dir Dein Selbstvertrauen helfen, sich Deiner Selbst wirklich bewusst zu sein. Es ist nicht nur ein Vertrauen in Dich und Deine Fähigkeiten, sondern Du wirst sogar den Weg zu Deinem wahren inneren Wesen gefunden haben und dieses Vertrauen wird Dir eine unendliche Kraft verleihen. Gehe diesen Deinen Weg beharrlich und bleibe auf diesem Weg, bis Du erreicht hast, was Du wirklich wolltest.

Alles Gute für Dich

Georg

Am besten Du holst Dir den Zugang zu meinem kostenlosen Portal, in dem ich Dir zeige, wie Du diesen Weg Schritt für Schritt gehst.

Neu! Lad es Dir einfach herunter.

Du hast schon  vieles versucht, um Deinen Selbstwert oder Dein Selbstbewusstsein zu verbessern, doch es wurde nicht besser? Hol Dir die Anleitung und finde Deinen Selbstwert, Selbstvertrauens oder Selbstbewusstseins-Anker.

In einfachen Schritten findest Du heraus, wo Deine Blockade sitzt, die Dich daran hindert, Deinen Selbstwert, Selbstvertrauen oder Selbstbewusstsein zu stärken.

Klicke jetzt auf den Button und hole Dir deine Anleitung!

Ja, das will ich!

Schlagwörter: