Zum Inhalt springen

Wie baut man Selbstvertrauen als Sportler auf?

Selbstvertrauen als Sportler

Selbstvertrauen als Sportler bekommt man es durch ein andauerndes Training?

Angst lässt Dich in Gedanken beim Fehlschlag verharren. Dies bedeutet, dass Du damit schon die Grundlage für den nächsten Fehlschlag setzt. Wenn man sich immer wieder vorstellt, das dies oder jenes ein Fehler war, dann wird mit dieser Denkweise der nächst Fehler bereits vorprogrammiert. Durch das Gesetz der Anziehung ziehst Du dann unbewusst das ins Leben, was Du befürchtest und Dir ständig vorstellst.

Bevor Du es wieder versuchst, visualisiere vorher mehrmals wie Du es geschafft hast. Vielleicht musst Du am Anfang Deinen Willen einsetzten und Deine Gedanken dazu zwingen, das Optimum zu visualisieren.

Stelle Dir das Optimum vor und baue in Gedanken die Sicherheit auf, wie Du es bereits geschafft hast und dann versuche es. Visualisiere immer wieder wie es optimal funktioniert. Gehe jeden Bewegungsablauf und jeden Abschnitt Deines Wettkampfes immer wieder in Gedanken durch und dann versuche es so lange, bis Du es schaffst, danach wiederhole es immer und immer wieder.

Es kann nicht anders sein, als dass Du über kürzer oder länger Deinen Sport, oder auch eine andere Sache zur Meisterschaft bringst und so auch mehr und mehr Erfolge erzielst. Hier bekommst Du das nötige Hintergrundwissen für ein entsprechendes Selbstvertrauen.

Leistungssportler tun es

Wenn Du genau hinsiehst, dann nutzen diese Methode alle Leistungssportler, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Sie stellen sich in Gedanken bereits vor, wie Sie siegen. Jetzt kommt für Dich noch etwas Wichtiges hinzu.

Wenn Du Dir den Bewegungsablauf immer wieder vorgestellt hast, so wie es wirklich idealerweise ablaufen soll und wenn Du Dir sicher bist, dass es so am idealen abläuft, dann tue es einfach. Solltest Du Dir noch unsicher sein, dann mache es wie die Sportler und wechsle Deine Vorstellung dahingehend, dass Du Dich siehst, wie Du es bereits geschafft hast.

Stell Dir also nicht mehr bestimmte Details vor, sondern nur noch das Ideal. Visualisiere Dich immer wieder, wie Du es bereits geschafft hast. Und feiere Deinen Sieg über Deine Angst, denn jetzt hast Du es geschafft und hast Dein Selbstvertrauen als Sportler ein großes Stück aufgebaut. Viel Freude und Spaß beim Trainieren im Sport und beim Trainieren Deines Selbstvertrauens.

Herzlichst

Georg

Neu! Lad es Dir einfach herunter.

Du hast schon  vieles versucht, um Deinen Selbstwert oder Dein Selbstbewusstsein zu verbessern, doch es wurde nicht besser? Hol Dir die Anleitung und finde Deinen Selbstwert, Selbstvertrauens oder Selbstbewusstseins-Anker.

In einfachen Schritten findest Du heraus, wo Deine Blockade sitzt, die Dich daran hindert, Deinen Selbstwert, Selbstvertrauen oder Selbstbewusstsein zu stärken.

Klicke jetzt auf den Button und hole Dir deine Anleitung!

Ja, das will ich!